Sie können sich bei uns telefonisch, persönlich oder online anmelden. In unserer wöchentlichen Teambesprechung klären wir, welche Hebamme Ihre Betreuung übernehmen kann. Hier regeln wir bereits eine evtl. nötige Urlaubsvertretung. Wir berücksichtigen gerne Ihren Wunsch nach Betreuung durch die Hebamme, die Ihnen bereits vertraut ist. Sie erhalten die private Telefonnummer einer Kollegin, damit sie den direkten Draht zu ihrer Hebamme pflegen können. In einem oder mehreren persönlichen Gesprächen mit Ihrer Hebamme können Sie ihre Fragen stellen und Ihren Betreuungsbedarf klären. Hier können Sie sich über unsere Schwangerenvorsorge informieren und wenn Sie möchten, den passenden Kurs für sich finden.

Bei uns erfahren Sie, wie Sie sich selbst bestmöglich auf die Geburt Ihres Kindes vorbereiten und Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes erhalten und fördern.
Wenn es Ihnen gut bei uns gefällt, können Sie uns jederzeit Fragen stellen zu einer Haus- oder Geburtshausgeburt.

Wenn Sie Ihr Kind lieber in einer Klinik bekommen möchten, betreuen wir Sie gerne bis kurz vorher und gleich danach wieder zu Hause nach ambulanter oder späterer Entlassung.

Wir sprechen mit Ihnen über eine sinnvolle Organisation im Wochenbett, damit Sie sich zu Hause ausruhen und erholen können. Nach der Geburt besuchen wir Sie zu Hause bis zu zweimal täglich, wenn das nötig ist. Die Betreuung durch die Hebamme steht Ihnen acht Wochen lang zu. Damit fördern wir das Zusammenwachsen der Familie, die Mutter-Kind-Bindung und das Stillen von Anfang an. Wir vermeiden unnötige Wege, Wartezeiten und Stress. Das ist eine wichtige Entlastung auch für Väter und Geschwisterkinder.

Sollte Ihre Schwangerschaft ein glückloses Ende nehmen – egal zu welchem Zeitpunkt – sind wir für Sie da!