Datum/Zeit
11. September 2017 - 10. Januar 2018
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Hebammenpraxis Bad Oldesloe

Kategorien


In den ersten Wochen nach der Geburt spüren viele Mütter / Eltern, dass sie körperlich und gedanklich nicht zur Ruhe kommen. Sie fühlen sich und ihr Kind noch immer in Gefahr. Hintergrund könnte ein plötzlich und unerwarteter Verlauf der Geburt wie z.B. bei operative Eingriffe z.B. Dammschnitt, Geburt mit Saugglocke oder Zange, Kristeller-Handgriffe, Kaiserschnitt aber auch unachtsame Behandlungen durch Geburtshelfer oder Angehörige sein.
Fehlendes Bonding, Angst um das Leben des Kindes, Verletzung der körperlichen Unversehrtheit und unerfüllte Erwartungen an die Geburt hinterlassen in manchen Frauen / Eltern diffuse Gefühle wie Schuld, Scham oder Wut. Sie sind wütend auf sich selbst, weil sie glauben, versagt zu haben, ärgerlich auf die Geburtshelfer oder wütend auf das Neugeborene, was zusätzlich verwirrend sein kann.
Mit diesem Gruppenangebot wollen wir Ihnen Raum geben, zur Ruhe zu kommen, die verschütteten Ressourcen in Ihnen wieder zu aktivieren und bieten praktische Anregungen, um diesem Erleben einen ruhigeren Raum in Ihnen geben zu können.
Auftaktveranstaltung: Filmvorführung „ Meine Narbe“, mit anschließendem Austausch.
Termin: 19.09. um 19:30
Folgetermine: 11.10. / 01.11. / 22.11./ 13.12. und 10.01.2018
Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr
Kosten: 15,- €
Gruppengröße: 6 Frauen
Ort: pro famila
Große Straße 4, 22926 Ahrensburg
Es freuen sich auf Sie, Claudia Behncke und Monika Wiborny von der SchreiBabyAmbulanz Stormarn
Anmeldungen bitte direkt über das SBA-Kompetenzzentrum

Telefon: 0176-98 26 59 63

www.sba-kompetenzzentrum.de